Digital Safety Passport am ECT Delta Terminal und am Euromax Terminal

ECT-Terminals von Hutchison Ports Rotterdam kombiniert Sicherheit und Effizienz und akzeptiert ab heute den Digital Safety Passport (DSP) an seinem Delta und Euromax Terminal. Contractor Personal und andere Dienstleister haben die Möglichkeit, einen schnellen und sicheren Zugang zu erhalten.

Wenn ein Benutzer zum ersten Mal am Terminal ankommt, muss er sich beim Front Office in Gebäude 5 im Erdgeschoss auf dem Vorplatz des Deltas melden. Wenn die Person die Erlaubnis hat, die Site zu betreten, wird hier der DSP für die ECT-Site sowohl für das Delta als auch für das Euromax-Terminal autorisiert. Danach kann der Benutzer die Site mit dem DSP betreten. Die Spalten an den Eingängen haben sowohl hohe als auch niedrige Kartenleser mit einem Fingerveinleser. Wenn eine Person längere Zeit nicht auf der Terminal war, wird der DSP automatisch gesperrt (für ECT) und muss bei Front Office erneut autorisiert werden.

Der DSP ist über Secure Logistics erhältlich. Diese persönliche Smartcard schützt Identitätsdaten und verfolgt, wann registrierte Schulungen und Anweisungen ablaufen. Dutzende Standorte in den Niederlanden, Belgien und Deutschland akzeptieren den DSP zur Überprüfung der Identität und Kompetenz beim Zugang.